St_Johannes_Kirche2

St.-Johannes-Kirche Am Brink 26160 Bad Zwischenahn Das älteste Wahrzeichen der Gemeinde Bad Zwischenahn ist die evangelisch-lutherische Pfarrkirche St. Johannes der Täufer (12. Jahrhundert) Schon der erste Blick auf die interessante Baugruppe von Kirche und freistehendem Glockenturm lässt erkennen. dass das mittelalterliche Bauwerk mehrfach umgestaltet und erweitert wurde. Besonders die im Unterschied zum späteren Backstein verwendeten wenig behauenen Feldsteine deuten auf die Anfänge des steinernen Kirchenbaus hin. Im Innenraum sind insbesondere der Flügelaltar aus Eichenholz (1520/25), die Kanzel (1653) und die Empore zu erwähnen (1662). Beeindruckend ist auch das Fresko "Das Jüngste Gericht" über dem Altar im Chorgewölbe von 1512. Der Kirchenraum ist schwellenfrei zugänglich.